Raum für

 

Yoga und Meditation

psychologische Beratung

Dorn-Breuss-Behandlung

in Horw und Triengen

 


Yoga- Angebot Herbst 2021


Dienstag


 in Luzern

14:45 - 15:35

Yoga - Brustwirbelsäule

 


in Luzern

16:30 - 17:30

Stabilität und Leichtigkeit

durch Yoga


 in Triengen

19:00 - 20:15

Meditation

Mittwoch


 

 

 

 

 

 

in Luzern

17:30 - 18:30

Yoga - Brustwirbelsäule

 


Donnerstag


in Horw

16:30 - 17:30

Yoga und Krebs

 


in Horw

18:15 - 19:30

psych. Stabilisierung durch Yoga


in Horw

20:00 - 21:00

Yoga für Einsteiger

Freitag


in Horw

15:45 - 16:45

Yoga bei Rücken-beschwerden


in Horw

17:15 - 18:30

Leichtigkeit in der Schulter-Nacken-Region


in Horw

19:00 - 20:15

Meditation

Sa./So.


25. - 26.9.

Sa. 10:00 - 17:00

So. 9:00 - 14:00

Trikona-Seminar 


Sa. 9.10. in Luzern

10:00 - 12:00

Aufbau von Spannkraft

in der Wirbelsäule

Workshop 




In der Yoga-Übungsweise steht die Dynamisierung der gesamten Wirbelsäule im Vordergrund, wobei ganz besonders die Brustwirbelsäule gestärkt und in ihrer Beweglichkeit mobilisiert wird. 

Der untere Rücken erhält durch gezielt ausgewählte Übungen eine stabilisierende Stärkung, während im Schulter-Nacken-Bereich die Leichtigkeit und Entspannung gefördert wird. 

Die Wirbelsäule als zentrale Achse soll Ihnen eine natürliche und selbsteigene Aufrichtekraft schenken und uneingeschränkt für Ihre Aktivitäten zur Verfügung stehen. Weiterhin wird durch die Übungen die Atmung zu einer fülligen Weite angeregt.

In meinem Unterricht steht die Entwicklung einer konkreten individuellen Spiritualität im Mittelpunkt. Dies geschieht durch eine bewusste Gestaltung der Körperübungen mit thematischen Inhalten.  Die Inhalte orientieren sich an der Chakrenlehre von Heinz Grill und beschreiben unsere eigene innerste Seelendimension. Sie erheben das Bewusstsein in eine freudige Leichtigkeit. Ausgehend von diesen Inhalten wird die Bewegung in den Körper umgesetzt. Wir erleben uns dadurch in der künstlerischen Gestaltung mit logischen universalen Gedanken in eine körperliche Bewegungsform.

 

Der Unterricht ist für Erwachsene jeden Alters und jeder Kondition geeignet. 

Die Kosten teile ich Ihnen auf Anfrage mit.

Die ästhetische Bewegung

Indem eine Übung nicht nur nach dem eigenen Können oder dem Anspruch an Perfektion ausgeführt wird sondern nach bestimmten Kriterien in den Körper umgesetzt wird entstehen harmonische, ästhetische Formen. 

In der Stellung "Trikonasana", dem Dreieck, können Sie beispielsweise das Kriterium der Gliederung betrachten:

  • der Unterkörper mit dem Beinstand bildet die ruhige stabile Basis der Übung
  • aus der Mitte der Wirbelsäule entspringt aus dem Zentrum des Sonnengeflechts die Dynamik zur Ausdehnung
  • und der obere Bereich des Schultergürtels, Nackens sowie der Kopf bleibt entspannt und doch geformt.

 

Diese Gliederung entspricht einem ganzheitlichen Bild des Menschen,

  • der einen Körper besitzt,
  • sowie ein aktives Seelenleben, das durch das Denken, das Fühlen und den Willen gegeben ist.
  • Schließlich kann der Mensch auch durch die Möglichkeit einer gedanklich geführten Sinnestätigkeit frei beobachtend nach außen schauen, er kann Gedanken bilden und bewegen, Ideale und Werte für sein Leben zum Ziel erschaffen und damit immer wieder seine bisherigen Strukturen erweitern und übersteigen.